• Was ist Geothermie?

    Posted on 26. Oktober 2014 by Andre in Allgemein.

    Bei Geothermie geht es um nichts anderes als Energiegewinnung aus der Erde.

    Die Erde ist eine Heizung, deren Heizenergie ohne großen Aufwand von vielen genutzt werden könnte. Natürlich bedeutet dies erst mal eine Investition, aber bei der Nutzung von Geothermie nutzt man dann wirklich alternative Energie, die zudem keine Abgase produziert, also in Sachen Umweltschutz kaum zu schlagen ist.

    Zur Gewinnung der Wärmeenergie werden vor allem Wärmepumpen genutzt. Bei diesen werden meist Tiefenbohrungen vorgenommen umso aus größeren Erdtiefen von bis zu 300 Metern die Wärme zu gewinnen, die dann zum Heizen der Gebäude genutzt werden kann.

    Doch nicht nur die gewonnene Wärme kann für die Heizung genutzt werden, sondern diese kann auch in Strom umgewandelt werden, was bedeuten würde, dass man sich fast komplett von seinem bisherigen Stromanbieter trennen könnte.

    Geothermie hat dabei riesige Vorteile gegenüber herkömmlichen Energiequellen. So ist das Energiereservoir fast unbegrenzt vorhanden. Außerdem ist es witterungs- und saisonal immer gleich verfügbar. Die Tatsache, dass die Umwelt stark entlastet wird wurde bereits angesprochen. Doch noch einen wichtigen Vorteil gibt es bei der Nutzung der Erdwärme.Die Gewinnung ist regelbar, was nichts anderes bedeutet, als das man immer genau die Energiemenge nutzen kann, die man auch wirklich benötigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.